Winterurlaub

Winterurlaub in einer der schönsten Gegenden des Bayerischen Waldes

Den Winter  genießen, kein Rummel, keine Hektik, das ist Urlaub

…sei es beim Skifahren, Langlaufen, Rodeln, Schneeschuhwandern oder einfach nur durch die verschneite Winterlandschaft spazieren. Achslach-Lindenau wird mit Recht das Schneeloch im Volksmund genannt und bietet somit viele Aktivitäten rund um den Wintersport. Das Skigebiet Kalteck ist schnell erreichbar. Langlaufloipen gibt es rund herum. Außerdem befinden sich die Skigebiete in St. Englmar, am Geißkopf und am Großen Arber in unserer Nähe.

Skifahren, Langlaufen, Rodeln in unserer Nähe:

[spoiler title=“Kalteck“ open=“0″ style=“2″]Kalteck, das familiäre Skigebiet – ganz in unserer Nähe. Mit 2 Liften für Anfänger und Fortgeschrittene, auch Einstiegsmöglichkeit für Langläufer. Von 9.00 – 16.30 Uhr in Betrieb. Infos und Skikurs-Anmeldungen erhalten Sie bei Christiane Steinbauer, Chef-Skilehrerin Kalteck unter der Nummer 0171/4946152  – Skiliftauskunft unter der Tel. 09905-8326 – Außerhalb der Ferienzeiten finden die Snowboardkurse immer am Wochenende statt: Samstag von 10.00-12.00 Uhr und 13-15.00 Uhr.  Sonntag von 10.00-12.00 Uhr[/spoiler] [spoiler title=“Geisskopf“ open=“0″ style=“2″]Der Geisskopf, das vielseitige Skigebiet im Bayerischen Wald, Pistenlänge insgesamt 8 km für Anfänger und Fortgeschrittene, Flutlicht und Rodelbahn – Schneesicher durch Beschneiung, Skifahren -Snowboard – Rodel – Langlauf  – Apres Ski -Wandern, 9 breite und abwechslungsreiche Abfahrten. Für Snowboarder und Fun-Skifahrer gibt´s einen Funpark, Kicker, Rails und Jumps. Am Babylift und an den beiden Forsthausliften können die Allerkleinsten ihre ersten Schritte auf Skier und Snowboards versuchen. Ideal geeignet für Ski- und Snowboardkurse. Loipen,  rund um den Geisskopf mit Höhenloipe und Skatingbahn bequem mit dem Sessellift, erreichbar. Die Rodler erleben eine der längsten Winter-Naturrodelbahnen in Deutschland. Mit einer Länge von 2 km. Rodelverleih- Die Rodelbahn erreichen Sie bequem mit dem Sessellift – Geisskopf – die vier Jahreszeitenregion im Bayerischen Wald.

Die Lifte sind geöffnet  von 8.30 – 16.30 Uhr
1.200 m lange Flutlichtpiste, Flutlichtbetrieb auf 3 Pisten, Mittwoch bis Samstag 18-22 Uhr. Für Langläufer gibt es 70 km.
In Unterbreitenau 3, 94253 Bischofsmais
Talstation Geisskopfbahn 09929-903247
Büro 09920-231, Schneetelefon 09929-485[/spoiler] [spoiler title=“Pröller Skidreieck“ open=“0″ style=“2″]Pröller: auf gehts zum Pröller-Skidreieck, das Flutlicht-Eldorado des Bayerwaldes, ausgiebige Spaziergänge, Rodeln, LL, Alpin Skivergnügen für Jedermann. Modernste Beschneiung gewährleistet hohe Schneesicherheit. Das Pröller Skidreieck ist das Flutlicht-Eldorado im Bayerischen Wald. Mit 2,7 beleuchteten Pistenkilometern ist das Pröller Skigebiet die Flutlichthochburg für Jung und Alt.
Kontakt: Fabio Rößner unter der Nummer 0172/8534894
6 km Abfahrten – Flutlichteldorado[/spoiler] [spoiler title=“Arber“ open=“0″ style=“2″]Der Arber ist mit seiner Höhe von 1456m der “Mont Blanc des Bayerwaldes”.
Die neuen 6er-Sesselbahnen und die moderne 6er-Gondelbahn befördern Sie in 4 Minuten hoch bis knapp unterhalb des Gipfels. Von hier aus verteilen sich die Pisten unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade mit grandiosen Ausblicken auf den Bayerischen Wald und den Böhmerwald. Flutlichtbetrieb, Rodelbahn und Rodelverleih, Sesselbahn erfolgt die Auffahrt zum Berg, von dort kann man dann mit dem Schlitten ins Tal fahren, neben speziellen Kursen für Kinder alle Kursvarianten an. 90 km Langlaufstrecken erwarten Sie in den Langlaufzentren Bretterschachten und Scheibe. Sportliches Skifahren und Carving ermöglichen  die FIS-Rennstrecken und die neue Weltcupstrecke, die gleichzeitig Trainingsstrecke des Skilandesleistungszentrum “alpin” ist.
Damenstrecke und Sonnenhang Mittwoch und Freitag von 18:00 Uhr – 21:30 Uhr
Den aktuellen Schnee- und Wetterbericht erfahren Sie auch unter Tel: 0 99 25/94 14 80
Flutlichtbetrieb[/spoiler]